Vorpfändung, § 829 ZPO

Vorpfändung ist eine Benachrichtigung in Form einer schriftlichen Erklärung der Gläubigers

Die Benachrichtigung muss ankündigen, dass die Pfändung einer bezeichneten Forderung bevorsteht.

Die Kosten der Vorpfändung sind gemäß § 788 ZPO erstattungsfähig, soweit sie notwendig waren

This entry was posted by peter on at and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.