Zwangsvollstreckung: Lohnpfändung, Forderung aus vorsätzlich unerlaubter Handlung

Amtsgericht Achen, Beschluss vom 21.November 2014- 904 M 997/14- hat auf der Grundlage eines Vollstreckungsbescheides und eines Strafbefehls einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erlassen un dem Antrag, den pfändbaren Betrag gemäß § 850 f Abs. 2 ZPO auf Höhe des Sozialhilfesatz festzusetzen, entsprochen

This entry was posted by peter on at and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.